DAS ROTKÄPPCHEN

Rotkäppchen mit Wolf3.jpg

Nach  Grimms‘ Märchen von Gabriele Brunsch

neu geschrieben und humorvoll ent"gruselt"

Für Männer jeden Alters   

Frauen und Kinder ab 4 Jahren 
6 Akte - 40 min

 

Samstag, 19. Feb., 17 Uhr

Sonntag, 20. Feb., 17 Uhr

Samstag, 26. Feb., 17 Uhr
Sonntag, 27. Feb., 17 Uhr

NUR DAS HAUCHEN DES WINDES

Nur das Hauchen des Windes.jpg

Ein fiktives Drama vom japanischen Kaiserhof. Die ergreifenden Veröffentlichungen in den Medien, welche das Leben der bürgerlichen Michiko Shoda am Kaiserlichen Hof in Japan thematisierten, waren Anlass für Gabriele Brunsch dieses Drama zu entwickeln.
Es beginnt kurz nachdem Michiko den jungen Prinzen Akihito beim Tennisspiel kennengelernt hatte.

18 Sprecher - 15 Szenen - 60 min - ab 12 Jahren

Samstag, 19. März, 17 Uhr

Sonntag, 20. März, 17 Uhr

Samstag, 26. März, 17 Uhr

Sonntag, 27. März, 17 Uhr

 Durch die Coronamaßnahmen ist eine Reservierung zwingend nötig.                                    
Es gelten die jeweils aktuellen Anforderungen mit Impfnachweis.

Zirkuskinder

Stellproben: 2. Akt: Vor dem kleinen Zirkus. / 5. Akt: Seenotrettung

2. Akt.jpg
5. Akt.jpg

Ich hatte schon seit dem 2. Papiertheaterfestival in München 2018 den Wunsch gehabt, das Theaterstück „Die Zirkuskinder“ in mein Repertoire aufzunehmen. Es war auch deshalb sehr verlockend, weil dieses dänische Theaterstück eine sehr interessante Geschichte hat und im Jahr 2020 seinen hundertsten Geburtstag feiern würde. Der Autor, Mouritz Hansen, hatte im Jahr 1920 mit dieser Komödie in 5 Akten den 1. Preis bei einer Ausschreibung des „Familie Journalen“ gewonnen. Das Stück sollte sowohl für Erwachsene als auch für Kinder sein.

Schon im September 2019 hatte ich bei Oldfux die heißersehnten Kulissen- und Figurinen-Blätter des dänischen Theaterstücks “Cirkusbørnene“ gekauft. Mein Plan war es an diesem Tag der offenen Tür am 15. März 2020 die Entstehung eines neuen Stücks, work in progress, den Besuchern vorzuführen. Seitlich in meinem Theaterraum würde ich meine Reisebühne aufbauen, um den malerischen 2. Akt, den kleinen Zirkus hinter der Stadtmauer (1. Bild oben), einzurichten.
CORONA hat dem ganzen Unternehmen ein Ende gemacht.
Leider kam am 11. März 2020 die Mitteilung, dass durch den LockDown alle Aufführungen gestrichen würden.

Alle, der Tag der offenen Tür ebenso wie die bereits gebuchten Privatengagements, und die Aufführungen bis in den Mai hinein.

Durch die wechselhafte Zeit hindurch habe ich dieses Theaterstück leider vernachlässigen müssen. Mein Plan ist jedoch, es schon im Januar 2022 zu realisieren. Die Kulissen und Figurinen sind fertig - das Höspiel allerdings, mit den vielen unterschiedlichen Sprechern, das muss  noch hergestellt werden. Ich freue mich auf die Arbeit!

Als Geschenk oder auch für ein Familienfest:

Eine Aufführung mit freier Terminwahl!

​​Der Theaterraum ist klein. Es gibt 25 Stühle. Bei öffentlichen Aufführungen wird schon bei 18 Anmeldungen ein Reservierungsstopp vorgenommen.

​​Bitte reservieren Sie rechtzeitig.